Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

Abschied nach langjähriger Zusammenarbeit: Das Sportzentrum sagt Danke

Uhr

Winterberg. (ske) Der Vertragsabschluss für eine fünfjährige Zusammenarbeit zwischen dem BSC Winterberg und dem Sportzentrum Winterberg zur Umsetzung von internationalen und nationalen Veranstaltungen in der VELTINS-EisArena war für BSC-Chef Jens Morgenstern eine seiner letzten Amtshandlungen.


Morgenstern war sechs Jahre Vorsitzender des BSC Winterberg. Er widmet sich jedoch einer neuen Aufgabe und wechselt zum 1. Juni 2019 zur Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg und wird Nachfolger von Matthias Benesch als Geschäftsführer der Wintersport Altenberg (Osterzgebirge) GmbH.


Stephan Pieper, Geschäftsführer des Sportzentrum Winterbergs, würdigte bei der Vertragsunterschrift und Verabschiedung die stets gute Zusammenarbeit und den konstruktiven Austausch mit Morgenstern. „Ich wünsche Jens gutes Gelingen in seiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer.“ so Pieper, „Ich freu mich auf eine gute Zusammenarbeit auf Ebene der vier deutschen Bahnen.“ Für Morgenstern und sein Team beginnt ab dem 1. Juni eine große Aufgabe: Es geht um die Organisation der BMW IBSF Bob & Skeleton-WM, die Ende Februar 2020 in Altenberg stattfindet.

Pressekontakt

Sandra Schmitt
medien@veltins-eisarena.de
+49 291 94 1513

Paul Senske
medien@veltins-eisarena.de


Presseakkreditierung

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück