Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

Großes Lob für eine tolle Veranstaltung mit weltmeisterlichem Publikum

Uhr

Winterberg. (Bü) Felix Loch, der neue Titelträger im Herren-Einsitzer hielt auch das Publikum in der VELTINS-EisArena für weltmeisterlich: „Die Leute stehen beim diesem Wetter im Kreisel und geben Vollgas. Denen muss man etwas zurückgeben.“ Für seine Gold-Kollegin Natalie Geisenberger war die „Super-Stimmung“ einer der nachhaltigsten Eindrücke ihres großartigen Wochenendes. Dafür sorgten an den drei Tagen insgesamt gut 10 000 Zuschauer.


Josef Fendt, der Präsident des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL), lobte: „Eine tolle Veranstaltung. Für das Wetter kann niemand etwas.“ Dieser Bewertung schlossen sich die beiden Chefs der Ausrichtergemeinschaft, Stephan Pieper, der Geschäftsführer des Sportzentrums Winterberg, und Hans-Jürgen Köhne, der Vorsitzende des BRC Hallenberg, gerne an. Bei Köhne bedankte sich Fendt für den großen ehrenamtlichen Einsatz der Helfer. Schon vor einigen Tagen hatte der Berchtesgadener verkündet: „Es wird sicher nicht wieder 28 Jahre dauern, bis Winterberg eine Rennrodel-WM ausrichten darf.“


Mit großer Spannung wird der Auftritt der frisch gebackenen Junioren-Weltmeistern Cheyenne Rosenthal erwartet. Die 18-Jährige vom BSC Winterberg hat am 1. Februar in Igls den Titel vor der Italienerin Verena Hofer und Teamkollegin Jessica Degenhardt (RRC Altenberg) und Silber im Mannschafts-Wettbewerb gewonnen. Auf ihrer Heimbahn will Rosenthal „voll angreifen“ und auch im Junioren-Weltcup ihre Klasse beweisen. „Cheyenne wird in absehbarer Zeit auch im großen Weltcup starten“, so der Vorsitzende des BSC Winterberg, Jens Morgenstern.


Ausrichtender Verein ist der BRC Hallenberg, der bereits gemeinsam mit dem Sportzentrum Winterberg die WM vor zwei Wochen mit Bravour gestemmt und dafür großes Lob von Josef Fendt, dem Präsidenten des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL), erhalten hat.

 

 

Pressekontakt

Sandra Schmitt
medien@veltins-eisarena.de
+49 291 94 1513

Paul Senske
medien@veltins-eisarena.de


Presseakkreditierung

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück