Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

Schnupperrodeln für 50 Kinder in der VELTINS-EisArena:

Uhr

 

Winterberg. (ske) Im letzten Jahr war die Resonanz sensationell: Rund 70 Kinder nahmen im Dezember 2017 am Schnupperrodeln teil, es war ein herrliches „Rodel-Event mit Familie“, das die Herzen höher schlagen ließ. Auch in diesem Jahr können die Kinder wieder im Eis schnuppern, diesmal ist es sogar das WM-Eis in der VELTINS-EisArena. Das große Event steigt am 29. Dezember 2018 von 12 bis 15 Uhr. Der Treffpunkt ist die Zielarena um 11.15 Uhr. Gesucht werden Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Insgesamt können 50 Kids daran teilnehmen.


Wie läuft das Schnupperrodeln ab? Warme, feste Kleidung, feste Schuhe und natürlich auch Handschuhe sind wichtig. Helme und Schlitten werden gestellt. Dann geht es auf bzw. in die Bahn. Der Einstieg befindet sich in der Kurve elf im unteren Bereich. Von dort geht es ins Ziel - mit immerhin fast 60 Stundenkilometern. „Den Kindern macht es unheimlich Spaß“, sagen die Rodel-Trainerinnen Carolin Stöber und Diane Koch. Ein wichtiger Tipp vorab: Die Kids liegen auf dem Schlitten, wie „Wackelpudding“, fest, aber beweglich, dann klappt das und ist ein großes Vergnügen.


Nach den Rennen wartet noch eine besondere Überraschung auf die Kinder: Die heimischen Rennrodler, Robin Geueke, David Gamm und Christian Paffe, schreiben Autogramme und erzählen, wie sie selbst mit dem Rodeln begonnen haben, wie man ein Weltklasse-Rennrodler wird und was sie von der Rennrodel-WM 209 erwarten. „Ich freue mich auf das Schnupperrodeln mit den Kindern“, erzählt Robin Geueke.


Das Schnupperrodeln ist eine gemeinsame Veranstaltung des Sportzentrums Winterberg und des Nordrhein-Westfälischen Bob- und Schlittensportverbandes.


Anmeldungen bis zum 26. Dezember unter a.klinger@nwbsv.org.

Pressekontakt

Sandra Schmitt
medien@veltins-eisarena.de
+49 291 94 1513

Paul Senske
medien@veltins-eisarena.de


Presseakkreditierung

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück